top of page

DIE HIGHLIGHTS /

Ein spektakuläres Sonnenaufgang-Skirennen.

Die frisch präparierten Pisten gehören ganz allein den ausgelosten Inferno-Skiteams, die sich um eine neue Bestzeit bemühen. Nach Stärkung mit Kaffee und Gipfeli auf dem Berggipfel kann das Rennen beginnen. Das schnellste Team gewinnt!

Eine Schneeschuhtour durch ein atemberaubendes Alpenpanorama.

Alternativ zum Skirennen können die Glarner Alpen mit den Schneeschuhen erkundet werden. Mit einem ortskundigen Skilehrer entdecken Sie Braunwald und die wunderschönen Berge rundum. Tagesziel: Das Baudenkmal-Juwel Ortstockhaus (schweizerisches ‘Historisches Hotel des Jahres 2023')

Als dritte Alternative empfehlen wir freies Winterwandern oder Langlaufen.

Ein fesselndes Kaminfeuergespräch.

In entspanntem Rahmen wird mit hochkarätigen Speakers über aktuelle aussenpolitische Themen diskutiert. Auf die Diskussionen am Kaminfeuer mit

  • Eric Nussbaumer, Nationalratspräsident

  • Alexandre Stutzmann, EU Ambassador for West Bank and Gaza

  • Corina Gredig, Nationalrätin, Fraktionschefin GLP

  • und den Teilnehmenden

folgt ein gemütliches Fondue sowie ein Nachtschlitteln hinunter nach Braunwald.

Eine heitere Music night mit der Inferno Live Band.

Mit dem Nachtschlitteln ist der Abend aber noch lange nicht
zu Ende! Bei der Afterhour treffen sich anschliessend diejenigen Skirennfahrerinnen, Schneeschuhläufer und Debattiererinnen, die selbst ein solch erlebnisreicher Tag nicht müde zu machen vermag!

WANN.

WO.

KOSTEN.

20.-22. Januar 2023

Braunwald, 

Glarus

Auf eigene Kosten.

bottom of page